• SV 1920 Echzell

Komplette Saison ungeschlagen!

Eine komplette Saison ungeschlagen; B-Jugend siegt auch im letzten Saisonspiel


Zum 10. und letzten Saisonspiel trat die B-Jugend des SV Echzell am Montag, den 13.06.2022 in Butzbach-Ostheim gegen die JSG Hausberg 2 an.


Nach bereits feststehender Meisterschaft und damit gelungenem Aufstieg in die Kreisliga war es das Ziel von Mannschaft und Trainerteam, die Saison ungeschlagen abzuschließen.

Obwohl u.a. im Tor die angeschlagene Melinda und z.B Marc, Amir, Hakon und Emir im Kader fehlten, sollte dies, zumindest von der Tabellensituation her, ein mögliches Unterfangen werden. Das Ziel wurde nach 80 Minuten beim 1:3 (1:0) erreicht, es war aber ein hartes Stück Arbeit.

Unsere Mannschaft begann druckvoll und wollte mit Spielbeginn keinen Zweifel aufkommen lassen, wer den Platz am Ende des Spiels als Sieger verlässt. Doch im Gegensatz zu den vergangenen Spielen wollte ein frühes Führungstor nicht gelingen. Bekir, Yunus und Daniel scheiterten in den ersten 10 Minuten am guten Torhüter von Hausberg. Durch einen gut vorgetragenen Konter in der 11. dann die kalte Dusche für unser Team. David, der Melinda im Tor vertrat, war hier chancenlos. Dieses 1:0 der Hausherren war dann ein kleiner Schock. In der Folgezeit wollte man mit aller Macht den Ausgleichstreffer erzielen, die Aktionen waren aber nahezu alle zu verkrampft und überhastet. Viele Abspielfehler waren die Folge.


In dieser Phase wurden fast ausschließlich lange Bälle gespielt, von denen so gut wie keiner beim Mitspieler landete. Da Paul kurz vor dem Halbzeitpfiff aus 20 Metern am Pfosten scheiterte, wurden mit diesem knappen Rückstand aus Echzeller Sicht die Seiten gewechselt.

In der Pausenansprache versuchten die Trainer Oli & Ingo ihre Mannschaft aufzurütteln. Es kommt nun darauf an, den „Kopf nicht zu verlieren“ und mehr Fußball MITEINANDER zu spielen. Die Anfangsviertelstunde aber das gleiche Bild, zu umständlich und fahrig wurde agiert.


Der Ausgleich zum 1:1 fiel dann auch nach einem scharf hereingetretenen Eckball von Basti. Im Pulk zahlreicher Spieler behauptete sich Bekir und traf aus kurzer Distanz, welch eine Erlösung. Das war der Startschuss für unsere Mannschaft, nun sollten alle 3 Punkte nach Echzell wandern. Die ersten Gelegenheiten durch Jannis und Enes sollten ihren Weg noch nicht ins gegnerische Tor finden. Unsere Abwehr um Jason, Mark-Leon, Filip, Julian und Silas hatte ab der 60. Minute alles im Griff, Jason schaltete sich nun immer öfter in der Offensive ein. 10 Minuten vor dem Abpfiff war es dann endlich soweit. Der erst kurz zuvor eingewechselte Tim überwand nach Pass von Philipp den Torhüter und vollendete aus 10 Metern zum vielumjubelten 2:1. Paul sorgte kurze Zeit später für die endgültige Entscheidung. Nach einem tollen Solo über den halben Platz schlug sein Schuss aus knapp 20 Metern unhaltbar im Winkel des Hausberger Gehäuses ein. Sie haben es tatsächlich noch umgebogen und dieser tollen Saison die Krone aufgesetzt!


Als Lohn dafür luden Senka & Dragan Bilandzija die komplette Echzeller Mannschaft samt Anhang kurzerhand in die Eisdiele „N&N“ nach Echzell ein. Es gab jede Menge Eisbecher, der ein- oder andere verdrückte sogar deren 2.


Ein super Abend nach einer super Saison, vielen Dank dafür!


Für den SV Echzell im Einsatz:

Silas Meub, Mark-Leon Stoll, Jannis Marks, Philipp Spengler, Paul Thiel (1), Daniel Vinson, Yunus Kale, David Schlüppmann, Jason Ruhrig, Filip Bilandzija, Tim Michler (1),

Bekir Karaca (1), Sebastian Ruhland, Enes Özcan & Julian Ruhland